Sie wollen mein-herz-acs.be verlassen.

Sie wollen die Website mein-herz-acs.be von AstraZeneca Belgien verlassen. Die Links, die wir auf unserer Website veröffentlichen, wurden sorgfältig ausgewählt. Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Inhalt, die Produkte oder Informationen auf den Websites Dritter nicht Eigentum von AstraZeneca Belgien sind und daher nicht durch AstraZeneca Belgien kontrolliert werden. Daher gewähren wir keinerlei Garantie, übernehmen keinerlei Haftung und geben keinerlei Erklärung zu diesen Dritten, ihren Produkten oder Dienstleistungen, der Art oder dem Inhalt ihrer Website und ihrer Politik und Praxis in Bezug auf den Datenschutz ab.

 

Medizinische Begriffe

Übersicht

Aderverkalkung

Bildung von Plaques (Ablagerungen von Fett, Cholesterin und anderen Substanzen) an der Innenseite der Blutgefäße

AKS

Akutes Koronarsyndrom

Arteriosklerose

Bildung von Plaques (Ablagerungen von Fett, Cholesterin und anderen Substanzen) an der Innenseite der Blutgefäße

Auftitrieren

Die Dosis eines Arzneimittels allmählich erhöhen, bis die optimale Dosis erreicht ist.

BAGKPR

Belgische Arbeitsgruppe für kardiovaskuläre Prävention und Rehabilitation

Ballondilatation

Entfernung eine Verengung in der Koronararterie durch Aufblasen eines kleinen Ballons, der in die Arterie geschoben wird.

Betablocker

Arzneimittel, das das Herz langsamer schlagen lässt und den Blutdruck senkt.

Blutplättchen

Blutkörperchen, die zur Gerinnung des Blutes beitragen.

Bypass

Der Herzchirurg überbrückt die verengten Koronararterien mit einem gesunden Blutgefäß (koronare Bypassoperation).

Hypercholesterolämie

Zu viel Cholesterin im Blut

Kammerflimmern

Eine Störung des Herzrhythmus, wodurch das Herz nicht länger effizient Blut pumpt und zu beben oder zu „flimmern“ beginnt.

Kardiologe

Facharzt für das Herz

Katheter

Ein dünnes Röhrchen, das in ein Blutgefäß eingeführt werden kann.

Koronararterie

Die Arterien, die den Herzmuskel mit Blut versorgen.

Myokardinfarkt

Ein Herzanfall oder Herzinfarkt

NSTEMI

Herzanfall, bei dem die Koronararterie zum Teil verstopft ist.

Plaque

Ablagerungen von Fett, Cholesterin und anderen Substanzen an der Innenseite der Blutgefäße

Statin

Arzneimittel, das die Menge an schlechtem Cholesterin in Ihrem Blut senkt.

STEMI

Herzanfall, bei dem die Koronararterie völlig verstopft ist.

Stent

Ein Röhrchen aus Metall oder Kunststoff, das in ein Blutgefäß eingeführt wird, um dieses offen zu halten.

Thrombolyse

Behandlung, um zur Auflösung eines Gerinnsels beizutragen, das ein Blutgefäß verstopft.

Thrombus

Blutgerinnsel

​ACE-Hemmer

Arzneimittel, das Ihren Blutdruck senkt.

​Akutes Koronarsyndrom

Überbegriff für Herzanfall und instabile Angina pectoris

​Angina pectoris

Schweres oder beklemmendes Gefühl mitten in der Brust, das in die Arme, den Hals, Rücken oder Magen ausstrahlen kann.

Instabile Angina pectoris bedeutet: kurzfristiger Sauerstoffmangel des Herzmuskels.

​Atherom

Fettiges Material, das sich an der Innenseite von Arterien ansammeln kann.

​Cholesterin

Eine fettige Substanz, die im Körper vor allem durch die Leber produziert wird und über die Blutgefäße durch den Körper transportiert wird.

​Defibrillator

Ein Gerät, das dem Herzen durch die Brust einen elektrischen Schlag versetzt, um den normalen Herzschlag wiederherzustellen.

​Elektrokardiogramm

Ein Herzfilm, der die elektrische Aktivität des Herzmuskels wiedergibt.

​Herzanfall

Langfristiger Sauerstoffmangel des Herzmuskels, wodurch ein Teil des Herzmuskels abstirbt.

​Herzstillstand

Wenn das Herz zu schlagen aufhört, meist durch eine schwere Rhythmusstörung.

​Koronare Herzkrankheit

Wenn die Wände der Koronararterien durch eine allmähliche Anhäufung der fettigen Substanz, die Atherom genannt wird, enger werden.

​Koronare Thrombose

Wenn sich in einer Koronararterie ein Blutgerinnsel bildet, das einen Herzanfall verursacht.