Sie wollen mein-herz-acs.be verlassen.

Sie wollen die Website mein-herz-acs.be von AstraZeneca Belgien verlassen. Die Links, die wir auf unserer Website veröffentlichen, wurden sorgfältig ausgewählt. Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Inhalt, die Produkte oder Informationen auf den Websites Dritter nicht Eigentum von AstraZeneca Belgien sind und daher nicht durch AstraZeneca Belgien kontrolliert werden. Daher gewähren wir keinerlei Garantie, übernehmen keinerlei Haftung und geben keinerlei Erklärung zu diesen Dritten, ihren Produkten oder Dienstleistungen, der Art oder dem Inhalt ihrer Website und ihrer Politik und Praxis in Bezug auf den Datenschutz ab.

 

Gesundes Kochen

Ernährungstipps für einen gesunden Lebensstil

  • ESSEN SIE MEHR Obst und Gemüse (versuchen Sie, von beiden mindestens 200 g pro Tag zu essen, am besten 3 Mal täglich).
  • ESSEN SIE MEHR fette Fischsorten:Sardinen, Hering, Makrele, Lachs, Forelle, Thunfisch, Anchovis, Schwertfisch … (2 Mal pro Woche).

    Anmerkung: Fische produzieren (Omega-3-)Fettsäuren nicht selbst, diese werden über ihre Nahrung (Algen) aufgenommen. Das erklärt, warum gezüchteter Fisch im Vergleich zu wildem Fisch viel weniger reich an diesen Fettsäuren ist. Daher empfehlen wir Ihnen, sich für wilden Fisch zu entscheiden.
     
  • ENTSCHEIDEN SIE SICH für Vollkornprodukte wie Vollkornbrot, brauner Reis, Vollkornpasta …
  • VERWENDEN SIE Olivenöl zum Braten (4 Esslöffel pro Tag) und Rapsöl zum Abschmecken Ihrer Gerichte. Das verwendete Olivenöl ist am besten natives Olivenöl („vierge“) und kalt gepresst.
  • ESSEN SIE
    - getrocknetes Obst und Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse …) (7 bis 10 Stück 3 x/Woche)
    - Hülsenfrüchte: Linsen, Kichererbsen …
  • BESCHRÄNKEN SIE den Verbrauch von rotem Fleisch auf einmal pro Woche.

    Anmerkung: Fleisch von im Freien aufgezogenen Tieren ist viel reicher an Omega-3-Fettsäuren.
  • MÄSSIGEN SIE Ihre Salzaufnahme (höchstens 5 g pro Tag).
  • VERMEIDEN SIE frittierte Produkte, Schlagsahne, industriell hergestellte Produkte, süße Getränke, Erfrischungsgetränke ... (weniger als einmal pro Tag).
  • SIE DÜRFEN ein Glas (für Frauen) oder zwei Gläser (für Männer) Rotwein pro Tag trinken.

Diese Art von Ernährung wird durch die Europäische Vereinigung für Kardiologie empfohlen. Darüber hinaus hat eine Predimed-Studie gezeigt, dass diese Ernährung die kardiovaskulären Vorfälle signifikant senkt.