Sie wollen mein-herz-acs.be verlassen.

Sie wollen die Website mein-herz-acs.be von AstraZeneca Belgien verlassen. Die Links, die wir auf unserer Website veröffentlichen, wurden sorgfältig ausgewählt. Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Inhalt, die Produkte oder Informationen auf den Websites Dritter nicht Eigentum von AstraZeneca Belgien sind und daher nicht durch AstraZeneca Belgien kontrolliert werden. Daher gewähren wir keinerlei Garantie, übernehmen keinerlei Haftung und geben keinerlei Erklärung zu diesen Dritten, ihren Produkten oder Dienstleistungen, der Art oder dem Inhalt ihrer Website und ihrer Politik und Praxis in Bezug auf den Datenschutz ab.

 

Verwandte und Freunde

Unterstützung für Betreuungspersonen

Es ist normal, dass Sie sich ängstlich fühlen, wenn bei einem Familienmitglied eine Herzerkrankung festgestellt wird.

​Versuchen Sie, sich Zeit für sich selbst zu nehmen

Tun Sie weiterhin Dinge, die Sie gern tun, um zu vermeiden, dass Sie durch die Geschehnisse überwältigt werden. Nehmen Sie sich Zeit für Entspannung und sorgen Sie für Zerstreuung: ein warmes Bad im Jacuzzi, etwas trinken mit einem Freund oder ein Besuch bei den Enkeln.

Bleiben Sie auf dem letzten Stand

Stellen Sie den Pflegeerbringern Fragen und lesen Sie Informationen über die Erkrankung aus zuverlässigen Quellen.

​Nehmen Sie Hilfe an

Wenn Verwandte oder Freunde Hilfe anbieten, nehmen Sie die an. Praktische Hilfe kann viel ausmachen.

Sprechen Sie mit jemandem, wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen

Versuchen Sie, Ihre Gefühle nicht zu unterdrücken. Besprechen Sie das mit Ihrem Partner, Freund oder Hausarzt.

Denken Sie daran: Viele Menschen erholen sich nach einem Herzinfarkt. Sie können gemeinsam viel verändern, um Ihre Gesundheit zu schützen.